zurück Übersicht vorwärts

Die hohle Heckrotorwelle mit Kegelrad, zwei Kugellagern und dem Befestigungsring.
Am Getriebeeingang kann man sehen, wie die Befestigung funktioniert : je eine Schraube oben und unten durch das Gehäuse und den Ring, schon hälts. Und damit wird auch gleich noch das Zahnflankenspiel der Kegelräder eingestellt.

zurück Übersicht vorwärts

© Uwe Jantzen 26.2.2013